Welche Funktion hat eine Laugenpumpe in einer Waschmaschine?

Jede Waschmaschine hat mehrere Bestandteile, die verschiedene Funktionen erfüllen. Die Laugenpumpe gehört zu den wichtigsten Komponenten, die die gesamte Funktionalität einer Waschmaschine aufrecht erhalten.

Laugenpumpe ist auch unter dem Namen Ablaufpumpe bekannt und dient dafür, die Waschlauge während und nach dem Waschen aus der Waschmaschine abzupumpen. Dies betrifft allerdings auch ähnliche Geräte, wo Laugenpumpen ebenso zum Einsatz kommen, z.B. Geschirrspüler. Grundsätzlich findet man Laugenpumpen in zwei Ausführungen: als Magnetpumpe oder als Pumpe mit Asynchronmotor. Jede Variante hat bestimmte Vor- und Nachteile.

Laugenpumpen in Form von Magnetpumpe sind grundsätzlich kleiner und günstiger. Dafür aber haben solche Pumpen eine schlechtere Leistungsaufnahme und eine deutlich kürzere Lebensdauer. Was diese Pumpen sonst noch auszeichnet ist sehr gute Energieeffizienz. Zwei wichtige Bestandteile sind wie bei jeder Pumpe die Ständerspule und der Rotor. Zu den häufigsten Problemen zählen Lagerschäden, wodurch der gesamte Betrieb der Pumpe nicht mehr gewährleistet wird.

Laugenpumpen in Asynchronmotor-Ausführung sind viel zuverlässiger und weisen eine längere Lebensdauer auf. Sie sind außerdem größer und auch etwas teurer, als Magnetpumpen. Der Energieverbrauch von Asynchronmotor-Pumpen ist deutlich höher als von Magnetpumpen, was aber mit einer hohen Leistungsaufnahme zusammenhängt.

Laugenpumpe kann, wie übrigens jede andere Komponente, auch mal kaputtgehen. Man wird das sofort merken, weil wenn die Laugenpumpe nicht funktioniert, wird die Waschlauge nicht abgepumpt und die Lauge wird sich dann in Wäschetrommel ansammeln. Beim Öffnen der Waschmaschinentür wird es dann ziemlich kritisch. Das betrifft vor allem die Frontlader-Modelle.

In diesem Fall muss man nicht die komplette Waschmaschine auszutauschen oder gar ein neues Gerät kaufen. Die Laugenpumpen lassen sich reparieren. Da aber die Reparatur mit sich hohe Kosten ziehen kann, könnte man auch eine neue Pumpe in Betracht ziehen. Die neuen Laugenpumpen kann man bereits für 12,95 Euro käuflich erwerben. Die Reparaturarbeiten sollte man am besten dem Fachmann überlassen, weil es sich um ein relativ komplexes Bauteil handelt, welches ohne Vorkenntnisse kaum alleine eingebaut werden kann.