Temperaturfühler in einem Kühlschrank

Der Temperaturfühler, auch unter dem Namen Temperatursensor bekannt, ist eine  der wichtigsten Komponenten  eines Kühlschrankes, wenn nicht die wichtigste. Die Aufgabe eines Temperaturfühlers besteht darin, die Temperatur im Innenraum des Kühlschrankes zu messen und das entsprechende Signal dann an Steuerung zu senden.

Wenn der Temperaturfühler eines Tages kaputt geht, bekommt man große Probleme. Der Temperaturfühler kann auch unter Umständen vereisen. Die Temperaturen im Kühlschrank werden dann nicht mehr richtig geregelt und können drastisch schwanken. Das kann zu schlimmen Folgen führen.

Wenn also der Temperaturfühler nicht oder nicht richtig funktioniert, ist es klar, dass er ausgetauscht werden muss. So ein Ersatzteil findet man ziemlich selten, außerdem ist es meistens sehr schwierig zu ermitteln, wo der Sensor im Kühlschrank platziert ist. Man sollte sich also am besten an den Kundendienst wenden.

Wenn man aber technisch begabt ist und einen passenden Temperaturfühler bei Hand hat, kann man den Austausch selber durchführen. Dafür braucht man fortgeschrittene Elektronik-Kenntnisse, einen Lötkolben und ein wenig Zeit. Um die Platzierung des Temperaturfühlers zu bestimmen, können die Benutzeranleitungen oder Anleitungen auf der Internetseite des Herstellers behilflich sein. Wenn es aber beim Austausch irgendwelche Probleme entstehen oder irgendwas schief läuft, kann auch hinterher einen Fachmann beauftragen.

Paar Worte zu Reparaturkosten. Der Temperaturfühler als Ersatzteil kostet im Durchschnitt 30-40 Euro. Als Vergleich: ein Austausch durch Kundendienst würde teurer sein und kostet je nach Hersteller 60 bis 80 Euro.

Das ganze lohnt sich aber gar nicht, wenn es sich um einen alten Kühlschrank (über 10 Jahre) handelt. Die Reparaturkosten sind relativ hoch, somit sollte man richtig überlegen, ob die Anschaffungskosten des neuen Kühlschrankes im Vergleich zu Reparaturkosten keinen großen Unterschied aufweisen. Hinzu kommt, dass die Gefahr einer neuen Reparatur und dementsprechend neuer Reparaturkosten bei alten Kühlschränken eigentlich sehr hoch ist und der Energieverbrauch eines neuen Kühlschrankes definitiv geringer wird, als beim alten Gerät.