Schmale Waschmaschinen in Frontlader-Ausführung

Grundsätzlich findet man Waschmaschinen in 2 Ausführungen: Frontlader und Toplader. Jede Variante hat gewisse Vor- und Nachteile. Größere Verbreitung haben allerdings die Frontlader.

Auch Frontlader unterscheiden sich von Waschmaschine zu Waschmaschine sehr stark. Diese Unterschiede betreffen den Hersteller, das Fassungsvolumen, technische Parameter, Abmaßen usw. Im heutigen Artikel werden wir uns allerdings ausschließlich auf ein Maß konzentrieren – auf die Breite.

Frontlader findet man übrigens in verschiedenen Breiten. Am häufigsten sind die Waschmaschinen mit einer Gesamtbreite von 60 cm verbreitet. Das sind die so häufig genannten „klassischen Modelle“. Unter den schmalen Waschmaschinen betrachten wir deswegen alle Modelle, die über eine kleinere als 60 cm Breite  verfügen.

In welchen Breiten findet man denn die schmalen Frontlader? Wir betrachten alle Variationen und erläutern dies jeweils an einem Beispiel.

Breite 57,3 cm:

Beispiel: Bauknecht WAI 2641

Die wichtigsten technischen Daten:

  • Stromverbrauch (pro Waschgang) – 0,88 kWh;
  • Wasserverbrauch (pro Waschgang) – 45 Liter;
  • Fassungsvolumen – 7 kg;
  • Waschwirkungsklasse: A;
  • Energieeffizienzklasse: A++;
  • Schleuderwirkungsklasse: B;
  • Abmessungen – 57,3 x 82 x 54 cm (Breite x Höhe x Länge);
  • Besonderheiten: diverse Sicherheitsfunktionen wie z.B. Kindersicherung, Unwuchtkontrolle usw.;
  • Kaufpreis: 479,00 Euro (bei rafesa.de)

Breite 50,0 cm:

Beispiel: AEG Lavamat C 53500

Die wichtigsten technischen Daten:

  • Stromverbrauch (pro Waschgang) – 0,57 kWh;
  • Fassungsvolumen – 3 kg;
  • Energieeffizienzklasse: A;
  • Schleuderwirkungsklasse: B;
  • Abmessungen – 50,0 x 67,0 x 51,5 cm (Breite x Höhe x Länge);
  • Besonderheiten: Wasserauslaufschutz, Mengenautomatik;
  • Kaufpreis: 594,01 Euro (bei sevenrabbits.de)

Breite 49,5 cm:

Beispiel: Elektrolux EWC 1350

Die wichtigsten technischen Daten:

  • Stromverbrauch (pro Waschgang) – 0,57 kWh;
  • Wasserverbrauch (pro Waschgang) – 39 Liter;
  • Fassungsvolumen – 3 kg;
  • Waschwirkungsklasse: B;
  • Energieeffizienzklasse: A;
  • Schleuderwirkungsklasse: B;
  • Abmessungen – 49,5 x 67 x 51,5 cm (Breite x Höhe x Länge);
  • Besonderheiten: Wasser-Stopp-Funktion;
  • Kaufpreis: 544,88 Euro (bei innova.de)

Breite 46,0 cm:

Beispiel: Eumenia Babynova 1180

  • Die wichtigsten technischen Daten:
  • Stromverbrauch (pro Waschgang) – 0,48 kWh;
  • Wasserverbrauch (pro Waschgang) – 36 Liter;
  • Fassungsvolumen – 3 kg;
  • Waschwirkungsklasse: A;
  • Energieeffizienzklasse: A;
  • Schleuderwirkungsklasse: D;
  • Abmessungen – 46,0 x 69,0 x 46,0 cm (Breite x Höhe x Länge);
  • Besonderheiten: Vollwasserschutz, Vibrationsdämmung;
  • Kaufpreis: 699,00 Euro (bei bobselektro.de)

Alleine an diesen vier Beispielen sieht man ganz deutlich, dass es keine Standartbreiten gibt und es eher am Hersteller liegt, welche Breite die eine oder die andere Waschmaschine hat. Außerdem stellt man fest, dass die Breite einer Waschmaschine kein Zusammenhang mit den anderen technischen Parametern hat.