No-Frost-System in einem Kühlschrank

Die Technik geht schnell voran und die neu entwickelten Technologien finden immer häufiger ihren Einsatz in den Haushaltsgeräten. Ein Beispiel dafür ist das No-Frost-System in einem Kühlschrank.

Die No-Frost-Technologie ist allerdings nicht neu und wird schon seit längerer Zeit in den Kühlgeräten eingesetzt und gehört bei vielen Kühlschränken zur Grundausstattung der Gefrierfächer.

Diese Technologie besteht darin, dass durch die Verringerung der Luftfeuchtigkeit im Gefrierraum die Lebensmittel länger halten. Der andere wichtige Vorteil ist die Tatsache, dass man das Abtauen des Gefrierraums mit dieser Funktion gar nicht mehr braucht. Erfinder dieser Technologie war ein namhafter deutscher Kühlschrankhersteller: Bosch Hausgeräte GmbH.

Betrachten wir das Ganze aus der technischen Sicht, dann passiert folgendes: die Reduzierung der Luftfeuchtigkeit führt dazu, dass im Gefrierraum keine Vereisungen und Eisschichten entstehen. Genau aus diesem Grund erweist sich das Abtauen als ein nicht mehr erforderlicher Prozess. Die Haltbarkeit der Lebensmittel hängt wohl auch mit der Luftfeuchtigkeit eng zusammen. Je höher nämlich die Konzentration des Wassers in der Luft, anders gesagt Luftfeuchtigkeit, ist, umso schneller verderben die Lebensmittel.

Das No-Frost-System in einem Kühlschrank verbirgt aber auch einen großen Nachteil: der Stromverbrauch bei den Kühlschränken mit diesem System ist bis zu 20 % höher, als bei den vergleichbaren Kühlschränken ohne No-Frost. Das wird aber immer mehr dadurch kompensiert, dass der Energieverbrauch eines modernen Kühlschrankes ohnehin immer kleiner wird, und wenn man einen modernen Kühlschrank mit No-Frost-System nimmt und ihn mit einem etwas älteren Kühlschrank ohne No-Frost-System in Hinsicht auf Energieverbrauch vergleicht, dann stellt man fest, dass der Strom bei beiden Kühlschränken in gleicher Höhe verbraucht wird.

Der andere Aspekt ist der Kaufpreis, welcher bei Geräten mit diesem System etwas höher ist, was aber eher als logisch erscheint. Bei jedem Kauf zahlt man mehr Geld, wenn man bessere Leistung bzw. zusätzliche Funktionen haben will.

Noch ein Gesichtspunkt dieses Systems ist es, dass hinter dieser Technologie eine ziemlich aufwändige Technik dahintersteckt. Statistisch gesehen ist die Anzahl der Reparaturfälle bei Geräten mit No-Frost-System um einiges höher, was genau auf die relativ neue Technologie zurückzuführen ist.