Leistungsaufnahme eines Kühlschrankes und Enegieeffizienzklassen

Da die Ressourcen immer knapper werden, wird das Thema Energieverbrauch immer aktueller. Der Kühlschrank ist dabei einer der größten Stromfresser im Haushalt und seine Leistungsaufnahme beträgt durchschnittlich 200 W (Anschlusswert). Was bedeuten also die Energieeffizienzklassen und im welchen Zusammenhang liegen sie mit der wahren Leistungsaufnahme?

Alle Kühlschränke werden je nach Stromverbrauch in dementsprechende Energieeffizienzklassen eingestuft. Insgesamt gibt es 6 Klassen: A++, A+, A, B, C und D, wobei die letzten beiden kommen in modernen Kühlschränken so gut wie gar nicht vor.

Damit man die Übersicht bekommt, werden in folgenden Tabellen alle Effizienzklassen zusammengeführt:

Kühlschränke (mit Gefrierfach):

Energieeffizienzklasse A++ A+ A B
Energieverbrauch (in kWh/Jahr) 115-140 140-170 170-240 Ab 240
Kosten pro Jahr (in Euro) 20-26 26-33 33-47 Ab 47

Kühlschränke (ohne Gefrierfach):

Energieeffizienzklasse A++ A+ A B
Energieverbrauch (in kWh/Jahr) 80-105 105-125 125-160 Ab 160
Kosten pro Jahr (in Euro) 14-19 19-23 23-28 Ab 28

Kühl-/Gefrierschrankkombinationen:

Energieeffizienzklasse A++ A+ A B
Energieverbrauch (in kWh/Jahr) 140-180 180-270 270-400 Ab 400
Kosten pro Jahr (in Euro) 25-37 37-48 48-70 Ab 70

Gefrierschränke:

Energieeffizienzklasse A++ A+ A B
Energieverbrauch (in kWh/Jahr) 160-190 190-260 260-400 Ab 400
Kosten pro Jahr (in Euro) 26-38 38-47 47-70 Ab 70

In den Tabellen enthaltene Werte sind nur Richtwerte, aber anhand dieser Tabellen ist es ersichtlich, wie alle Kühlschränke klassifiziert werden und wie sind die Energieeffizienzklassen mit der Leistungsaufnahme verknüpft sind.

Der wahre Stromverbrauch ist aber sehr stark vom Benutzer abhängig. Wenn der Kühlschrank neben dem Herd oder einem Heizungsgerät steht oder auch wenn der Kühlschranktür mehrmals am Tage geöffnet wird, wird selbstverständlich mehr Strom verbraucht.

Abschließend kann man die allgemeinen Tipps zusammenfassen:

-         Achten Sie beim Kauf eines Kühlschrankes auf die Energieeffizienzklasse.

-         Stellen Sie Ihr Kühlschrank möglichst weit von möglichen Wärmequellen (Herd, Heizungskörper)

-         Machen Sie den Kühlschrank möglichst seltener auf.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>