Kühlschrank AEG ÖKO SANTO im Test

Die Kühlschränke von AEG bieten schon seit längerem eine hohe Qualität für einen günstigen Preis an. Heute nehmen wir die Kühlschränke der Serie ÖKO SANTO unter die Lupe. Die Serie ÖKO SANTO spricht vor allem umweltbewusste Anwender an.

Was die Kühlschränke AEG ÖKO SANTO besonders bezeichnet sind der relativ niedrige Stromverbrauch und das benutzerfreundliches Design. Im Folgenden haben wir uns die Kühlschränke etwas genauer angeschaut und alle uns aufgefallen Vorteile und Nachteile zusammengefasst. Die Geräte haben folgende Vorteile:

AEG OKO SANTO

-         Die Kühlschränke verfügen über eine digitale Temperaturanzeige, sowie die elektronische Temperaturregelung, mit welcher die konstante Temperatur kontinuierlich gehalten werden kann

-         Wenn es nötig kann die Kühlleistung mit Hilfe der neuen Funktion COOLMATIC gesteigert werden

-  Sehr niedriger Stromverbrauch

- Die Konzentration der Feuchte in Obst- und Gemüseschalen ist einstellbar, dadurch werden Obst oder Gemüse länger frisch gehalten.

-         Die Kühlschränke sind vergleichbar mit den anderen Modellen der gleichen Größe sehr leise

-         Das Abtauen erfolgt voll automatisch, somit muss man sich damit nicht kümmern

-         Die meisten Geräte dieser Reihe verfügen über eine Flaschenablage

-         Meistens wird eine Garantie von 24 Monate gewährleistet

Als Nachteil kann man nur folgenden Aspekt erwähnen:

-         das Selbstschließmechanismus fehlt und es gibt kein Warnsystem, wenn die Kühlschranktür geöffnet ist

-         nicht alle Modelle dieser Reihe verfügen über ein Gefrierfach

Der endgültige Urteil für die Kühlschränke der Serie AEG ÖKO SANTO:  wenn man entschieden hat sich ein Kühlschrank zu kaufen, soll man auf alle Fälle die Kühlschränke von AEG in Betracht ziehen. Beim Kauf eines Kühlschrankes von AEG spart man ziemlich viel Geld, bekommt aber dafür ein Produkt mit hoher Qualität und langer Garantie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>