Kühlschrank abtauen: wie lange, wie oft?

Kühlschrank abtauen: wie lange, wie oft? Wie erkennt man, dass ein Kühlschrank abgetaut werden muss? Diese Fragen sind immer scharf und aktuell, bleiben immer von besonderem Interesse.

Damit Ihr Kühlschrank Ihnen keine großen Umstände bereitet, muss er immer kontrolliert werden: Sachen, die nicht mehr haltbar sind, sollten rechtzeitig weggeworfen werden, damit es nicht stinkt und damit sich in Ihrem Kühlschrank keine schädlichen Bakterien vermehren. Es ist selbstverständlich, dass ein Kühlschrank rechtzeitig und regelmäßig sauber gemacht werden sollte. Das alleine reicht aber nicht, um einen Kühlschrank sauber zu halten, da er noch unbedingt abgetaut werden muss.

Wie erkennt man, dass ein Kühlschrank abgetaut werden muss? Ganz einfach: wenn er vereist ist. Zum Beispiel weil ein Kühlschrank viel zu lange offen gestanden ist. Abgetaut werden sollte er jedoch regelmäßig, egal, ob so etwas passiert ist oder nicht.

Also, Kühlschrank abtauen: wie lange, wie oft? Das kommt immer darauf an. Manche tun es alle zwei bis drei Wochen, andere brauchen ein paar Monate, um dazu zu kommen, einen Kühlschrank abzutauen, und es gibt Menschen, die es seltener als einmal pro Jahr machen. Aber lieber öfter, als seltener, da es nicht nur gesund, sondern auch günstig ist, einen Kühlschrank abzutauen – dadurch spart man Energie.

Wie macht man das genau, Schritt für Schritt: zuerst einen Kühlschrank auf Null stellen, alle Lebensmittel herausnehmen und dann einfach warten, bis er abgetaut ist, da die modernen Kühlschränke in der Regel eine Abtauautomatik besitzen. Für alle Fälle ein paar Lappen vor dem Kühlschrank unterlegen, wegen der Abtauflüssigkeit. Wenn man doch nicht lange warten möchte, gibt es auch Möglichkeiten, das schneller zu machen. Zum Beispiel, einfach ein bisschen abwarten, und dann mit einem Schaber das Eis herauskratzen. Oder ein Topf mit dem heißem Wasser hinein stellen – dann geht es wesentlich schneller.

Nachdem der Kühlschrank abgetaut ist, muss er ganz ordentlich sauber gemacht werden. Möchten Sie versuchen, dass Ihr Kühlschrank nicht so schnell und ausgiebig vereist, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Tür Ihres Kühlschranks möglichst kurz aufmachen und gleich wieder schließen und den Kühlschrank möglichst weit weg vom Herd aufstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>