Kühlschränke der Marke Progress im Test

In diesem Artikel werden die Kühlschränke Progress behandelt. Da bis heute noch keine Kühlschränke der Marke Progress im Test geprüft wurden, führen wir eine eigene Analyse durch, indem wir alle vorhandenen Informationen sammeln und auswerten.

Die Marke Progress gehört zum Konzern Elektrolux und eine Untermarke von AEG. Die Produktionspalette von Progress ist sehr groß. Unter dieser Marke werden Elektroherde, Waschmaschinen, Waschtrockner, Dunstabzüge, Staubsauger, Spülmaschinen und viele weitere Hausgeräte hergestellt. Der Fokus liegt allerdings an Einbaugeräten aller Art.

Was die Kühlschränke vor allem auszeichnet, ist der niedriger Stromverbrauch. Die meisten Geräte haben die Energieeffizienzklasse A bzw. A+. Somit sind die Kühlschränke Progress sehr sparsam, was die Stromkosten betrifft.

Die Produktreihe von Kühlschränken Progress besteht sowohl aus klassischen Gefrier- / Kühlschrank-Kombinationen als auch aus reinen Kühl- und Gefrierschränken bzw. Gefriertruhen. Das Design und die Gestaltung machen einen guten Eindruck: die Kühlschränke sind modern und sehr praktisch gestaltet. Die meistverwendete Farben sind weiß, grau und silber.

Um das Ganze ein wenig konkreter zu machen, analysieren wir im Weiteren den folgenden Kühlschrank der Marke Progress: Progress Einbaukühlschrank Pk 1200. Mit einem Verkaufspreis von ca. 400 Euro erscheint der Kühlschrank eigentlich ganz günstig. Er hat außerdem die Energieeffizienzklasse A und verbraucht laut Herstellerangaben 161 kWh / Jahr. Der Nutzinhalt des Kühlbereiches beträgt 228 Liter, was einem durchschnittlichen Einbaukühlschrank entspricht. Mit einer Höhe von 121,8 cm, einer Breite von 54 cm und einer Tiefe von 54,9 cm hat der Kühlschrank auch typische Maße für ein Einbaugerät.

Fazit: was die technische Seite betrifft, muss man die Kühlschränke in Tests richtig prüfen. Unser Test hat sich eher auf Optik, Preis und Energieverbrauch bezogen und hat folgendes ergeben. Insgesamt liegen die Kühlschränke der Marke Progress eher im Mittelfeld und haben ein bescheidenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das erklärt sich dadurch, dass auf dem Markt für denselben Preis einige Kühlschränke der anderen Hersteller mit einer besseren Ausstattung vorhanden sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>